Lollitest

Stand 17.5.21 11:15 Uhr:

 

Neu; Videos in verschiedenen Sprachen:

 MSB_Videos_Lolli-Test_mehrsprachig.pdf

 

 

Liebe Eltern der Schule,
 
das neue Testverfahren des Landes NRW wird am 10.5.21 starten.
 
Aufgrund unterschiedlicher Umstände hat sich das Land entschieden, einen Lollitest durchzuführen. Jedes Kind bekommt einen Wattestab, ‚lutscht‘ 30 Sekunden daran und steckt das Wattestäbchen in eine Dose.
 
Weil alle Kinder einer Gruppe (Im Falle von Wechselunterricht teilt sich eine Klasse in zwei Gruppen) dieses Stäbchen in den gleichen Behälter stecken, handelt es sich um einen Pooltest.
 
Dies hat den Vorteil, sollte es mal einen positiven Fall geben, dass nicht ersichtlich wird, welches Kind das ist.
 
Um Ihnen eine schnellstmögliche Orientierung zu geben, habe ich ein ‚Ampelsystem‘ auf der Homepage an oberster Stelle eingerichtet.
 
grün bedeutet, die Kinder einer Gruppe dürfen kommen.
 
orange bedeutet, Sie müssen weitere Informationen abwarten, das Kind bleibt zu Hause, bis ein negatives Ergebnis eines PCR Tests für Ihr Kind vorliegt.
 
rot bedeutet, das Kind darf nicht in die Schule und es muss möglichst bis 8:30 ein Einzeltest zur Schule gebracht werden (erkläre ich später)
 
Ist der Test dieses Pools negativ (es wurden keine Covid Viren gefunden) ist alles gut und die Kinder können am nächsten Tag wieder in die Schule kommen. (Ampel ist grün)
 
Ist der Test dieses Pools positiv (es wurden Covid Viren gefunden), darf kein Kind dieses Pools in die Schule kommen (Ampel ist rot). Die Kinder gelten als Corona-Verdachtsfälle und Eltern nehmen sie in häusliche Isolation (Wortlaut des Landes).
Das bedeutet, Sie bekommen die Information, dass Ihr Kind z.B. am Dienstag nicht in die Schule darf, ggf erst am Dienstag zwischen 6:00 und 7:00 Uhr !!!
 
Damit die Kinder wieder in die Schule kommen dürfen, muss ein PCR - Individualtest erfolgen. (die Ampel ist orange) Den stellt auch die Schule / das Land. Die Kinder bekommen diesen Test am ersten Tag, den sie wieder in der Schule sind, mit nach Hause. Er wird erst benutzt, wenn die Ampel rot ist !!!! Dann müssen Sie sich und den Test bei dem Labor per App registrieren, den Test zu Hause durchführen und in die Schule bringen und dort abgeben.
Dieser Test MUSS bis 9:00 Uhr in der Schule sein, damit am darauffolgenden Tag ein Besuch der Schule überhaupt möglich ist. Alternativ kann von uns auch das Ergebnis eines negativen PCR - Tests (Kinderarzt) anerkannt werden.
 
Geben alle Eltern des Pools (Klasse Gruppe) den Einzeltest pünktlich und gewissenhaft durchgeführt ab, wird am übernächsten Tag, spätestens um 6:00 Uhr klar sein, welches Kind, welche Kinder positiv sind (die Ampel für die Gruppe ist immer noch auf orange). Die Eltern der positiven Kinder werden als erstes informiert, weil die Kinder in Quarantäne müssen. Dann werden die anderen Eltern informiert, dass ein Besuch der Schule möglich ist. Sie erhalten das Ergebnis jedoch auch per App des Labors.
 
Geben nicht alle Eltern gewissenhaft den Test ab, und es ist kein Kind mit einem positiven Befund im Pool, müssen alle Eltern des Pools mit dem Kind zum Kinderarzt und dort einen PCR - Test machen lassen. (die Ampel wechselt auf rot)
 
Erst wenn das negative Ergebnis dieses Tests vorliegt, ist der Besuch der Schule wieder gesichert ! (die Ampel ist orange) Wenn für alle Kinder dieser Gruppe der negative Test vorliegt, wechselt die Ampel wieder auf grün !!!
 
Mit dem neuen Verfahren ist das für die Kinder deutlich einfacher, für alle anderen aus meiner Sicht viel umständlicher und deutlich aufwendiger und kaum planbar.
 
Allerdings sollen die Lollitests deutlich genauer sein als die ‚Popeltests‘, UND sogar Kinder schon als positiv erkennen, wenn sie noch gar nicht infektiös sind und andere anstecken könnten. Das wäre mittelfristig sicher ein großer Vorteil bei der Eindämmung der Pandemie.
 
Das bedeutet für Sie, dass wir zu 100% die richtige Telefonnummer und Mailadresse von Ihnen haben müssen. Erreichen wir Sie nicht und Ihr Kind kommt zur Schule, werden wir es, relativ lange, auf dem Hof, oder auf dem Turnhallengang warten lassen müssen, bis wir Zeit haben, Sie zu erreichen !!!
 
Testtage sind Mo und Mi für Klasse 3 und 4; Di und Do für Klasse 1 und 2. So werden  Kinder zweimal die Woche getestet. Freitags finden keine Pool-Test statt.
 
Die Tests finden ausschließlich in den Klassengruppen statt. War ein Kind z.B. am Montag nicht bei der Testung seiner Gruppe im Präsenzunterricht, kann es am Folgetag nicht in die Schule! Die gilt analog für alle weiteren Tage.
 
 
Kurzfassung:
- Sie gucken täglich morgens ab 6:00 Uhr, bis spätestens 7:00 Uhr auf der Homepage nach, wie die Ampel für die Gruppe Ihres Kindes steht, bzw. lesen die Infos der App
- Kinder die kommen, obwohl sie nicht kommen dürfen, z.B. weil wir Eltern nicht erreichen konnten, werden wir unter Aufsicht ‚parken‘, bis wir im Laufe des Vormittags die Eltern erreicht haben und sie die Kinder abholen kommen.
- wenn alle Voraussetzungen gegeben sind, dass Ihr Kind wieder in die Schule darf, informieren wir Sie wieder, über die Ampel oder ggf persönlich.
- alle Kinder eines positiv getesteten Pools gelten als Corona Verdachtsfälle und sind von den Eltern in „häusliche Isolation“ zu nehmen.
 
Ich bin mir sicher, dass das viele Fragen aufwirft. Ich bitte Sie, im Namen des Landes NRW, sich darauf einzulassen und Ihr Mögliches zu tun, um das Pandemiegeschehen kontrollierbarer zu machen.
 
Hier stellt das Land NRW Informationsfilme zur Verfügung:
 
https://www.schulministerium.nrw/animiertes-erklaervideo-zum-lolli-test-0
 
https://www.schulministerium.nrw/erklaervideo-zum-lolli-test-mit-andre-gatzke-0
 
 
Alle weiteren Informationen erhalten Sie hier:
https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests
 
 

 

 
 
Unsere Testampel:

grafik16.png

 


Nochmals die Bedeutung:
 
grün bedeutet: alle Kinder der Gruppe können in die Schule kommen. Das wünschen wir uns !!!
 
orange bedeutet: nur Kinder mit negativem PCR - Test können kommen; welche Kinder das sind, teilen wir Eltern so früh dies möglich ist mit, es sei denn Eltern geben dem Kind einen externen PCR-Test mit, der nach der Pooltestung von einem Fachlabor, z.B. über den Kinderarzt, gemacht worden ist.
 
rot bedeutet: kein Kind der Gruppe darf in die Schule kommen. Die Einzeltests für den Pool müssen bis spätestens 9:00 in der Schule sein, damit das Kind die Möglichkeit hat, am nächsten Präsenztag in die Schule kommen zu können.
 
 
Als weitere Anlage finden Sie unten die Beschreibung des Testherstellers für den Fall, dass Sie mit dem Kind den Einzeltest durchführen müssen.
 
Ich bitte darum, dieses Vorgehen nach besten Kräften zu unterstützen und es genau so umzusetzen. Ungenauigkeiten einzelner Personen sorgen in der Konsequenz dafür, dass alle Kinder eines Pools länger nicht in die Schule kommen dürfen, als ggf notwendig. Deswegen gehen Sie mit den Einzeltest extrem gewissenhaft und sorgfältig um, bei der Durchführung und bei der terminlichen Abgabe in der Schule.
 
Für Rückfragen stehe ich per Mail zur Verfügung, eingehende Fragen werde ich sammeln und ggf über die Homepage beantworten. Sie erreichen mich über folgende Mailadresse:
volker.begemann@gsvilsendorf.nrw.schule
 
Mit vielen Grüßen
 
Volker Begemann

 02_Anleitung_fuer_Eltern_NG_Vils.pdf


 


Druckansicht | Impressum |Datenschutz | Bitte hier einloggen: Log In

Zuletzt aktualisiert von be am 28.05.2021, 13:58:45.

schulentwicklung

landesprogramm-nrw

logo-zukunftsschulen

Logo_LemaS


KONTAKT

Grundschule Vilsendorf

Bardenhorst 20
33739 Bielefeld

Sekretariat@Grundschule-Vilsendorf.de

 

Sekretariat erreichbar:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
8:30 - 12:00 Uhr
Tel.: 0521 55799 9011

 

Öffnungszeiten Ganztag:
Montag bis Freitag
7:15 - 16:30 Uhr
Tel.: 0521 557 999 021

 

Schülerbibliothek geöffnet:

derzeit leider geschlossen sonst:

Montag und Donnerstag

in der zweiten Pause