Willkommen

Herzlich willkommen

auf unserer Homepage

Update 4.5.21 10:45 Uhr:

Liebe Eltern der Schule,
lange habe ich hier keine Infos mehr eingestellt, es gab auch nicht so viel zu berichten.
 
Im Moment ändert sich auch erst einmal nichts am Distanzlernen. Bis Bielefeld eine stabile Inzidenz von unter 165 hat, wird es wohl leider noch etwas dauern.
 
Am Freitag 7.5.21 ist wieder Materialwechseltag von 11:00 bis 12:30. Bitte keine Gespräche, nur tauschen.

Meinem Kollegium habe ich geraten, für die kurze Woche vom 10.5. bis 12.5.21 keinen Materialtauschtag zu organisieren. Der nächste Tauschtag wäre dann erst wieder am 21.5.21 ... diesbezüglich habe ich aber noch keine genaue Rückmeldung.
 
Das Land wird ab dem 10.5.21, in Ausnahmefällen, ab dem 17.5.21 die neue Teststrategie umsetzten. Die ‚Popeltests‘ werden durch ‚Lollitests‘ ersetzt, auch wenn der Lolli lediglich ein Wattetupfer ist.
 
Das Verfahren wird von allen Seiten, insbesondere den Eltern, ein sehr gewissenhaftes Vorgehen erfordern.
 
In diesem Update möchte ich noch keine genauen Details darlegen ... da ich selber noch nicht umfassend im Bilde bin.
 
Der große Unterschied ist, dass die Kinder einer Lerngruppe (Pool genannt) an einer PCR - Pooltestung teilnehmen. Dieser Testpool wird von einem externen Labor untersucht und ich bekomme am Folgetag um 6:00 Uhr spätestens die Ergebnisse. Ist ein Pool positiv, bleiben alle Kinder des Pools zu Hause, bis ein negativer PCR Test vorliegt. Einen Individualtest stellt das Land jedem Kind des positiven Pools zur Verfügung.

Diese Einzeltests MÜSSEN bis 9:00 Uhr am Folgetag durchgeführt und in der Schule sein, damit eine Teilnahme am nächsten Präsenztag überhaupt möglich ist ....

 

Und auch weiterhin gilt, wer nicht am Testverfahren teilnimmt, oder aber ein aktuelles Testergebnis vorlegt, darf nicht in die Schule.
 
Bis sich das alles eingespielt hat, wird das etwas dauern und ich arbeite daran, die angedachte Logistik für unsere Schule zu optimieren.
 
Ich bin insgesamt sehr froh darüber, dass wir auch dieses Testverfahren zunächst im Distanzlernen erproben können ... denn auch die Kinder in der Notgruppe werden an diesem Testverfahren teilnehmen ...
 
Sobald ich genaue Informationen habe, stelle ich diese hier ein, damit Sie die Kinder auf das neue Testverfahren vorbereiten können. Für die Kinder wird es deutlich einfacher.
 
Viele Grüße
Volker Begemann
 

Update 28.4.21 11:00 Uhr:

Liebe Eltern der Schule,
ich möchte noch einige Informationen weitergeben:
 
Materialtausch freitags:
Soweit ich informiert bin und das mitbekommen habe, wurden in einigen Fällen längere Gespräche geführt, ggf sogar Material erklärt .... Das führt natürlich dazu, dass unnötige Wartezeiten entstehen und sich Grüppchen bilden, die damit gegen die Coronaschutzverordnung verstoßen, indem sie sich unterhalten, keinen Abstand haben etc. ....
 
Deswegen noch einmal konkret:

  • Die Kinder tauschen das Material !
  • Die Kinder tragen eine Maske !
  • Es gibt entweder auf dem Schulhof Kisten, oder die Lehrkräfte tauschen es am Fenster. Ist mehr als ein Kind an der Kiste / am Fenster, wird Abstand gehalten !
  • Das Material wird lediglich ausgetauscht, Gespräche finden nicht statt !
  • Wer das Material getauscht hat, verlässt zügig das schulische Umfeld !  

Ich denke, dass das in den meisten Fällen auch so stattgefunden hat, ich möchte das aber für alle noch einmal optimieren. Ich bitte um Verständnis und Unterstützung.
 
Falls Kinder und Eltern Hilfe bei den Aufgaben brauchen, sind, soweit dienstfähig, die KlassenlehrerInnen direkt anzusprechen, um Fragen möglichst per Mail, Videokonferenz, oder am Telefon zu klären.
 
Notgruppe:
Mich erreichen zunehmend Informationen, dass Eltern mit der Unterstützung der Kinder in der Notgruppe unzufrieden sind.
Ich muss leider an dieser Stelle klar stellen, dass in der Notgruppe lediglich eine Beaufsichtigung vorgesehen ist, ggf. Unterstützung bei der Technik, wenn es um digitale Angebote geht. Notgruppe ist kein Unterricht ! Die Kinder nehmen unter Aufsicht am Distanzunterricht teil. Mehr ist nicht vorgesehen und nicht leistbar. Es ist eine Betreuung / Beaufsichtigung im Notfall, wenn es zu Hause keine andere Möglichkeit gibt !!!
 
Wenn es möglich wäre, würden wir gerne auch mehr anbieten.
 
Mir persönlich ist es langsam sehr unangenehm, immer nur negativ behaftete Nachrichten überbringen zu müssen, es ist aber im Moment leider so.
 
Ein Lichtblick war und ist, dass das mit dem Testen in der Schule gut läuft. Das Personal in der Notgruppe hat das super organisiert, und bisher hatten wir noch keinen positiven Test zu melden. Sehr erfreulich !!! An dieser Stelle auch Dank für das Vertrauen, dass das hier alles so gut es geht laufen wird.
 
 
Viele Grüße
Volker Begemann
 

 

Update 26.4.21 11:00 Uhr:

Liebe OGS-Eltern,
das Amt für Schule hat uns darüber informiert, dass für die Sommerferien das bekannte Online-Anmeldeverfahren der Stadt Bielefeld durchgeführt wird. Ab Montag, den 03.05.2021 können Sie Ihre Kinder online ab 17:00 Uhr für die stadtweite Sommerferienbetreuung anmelden. Hierfür nutzen Sie bitte folgende  Internetseite:


www.ogs-ferienangebote-bielefeld.de

Dort erhalten Sie auch die aktuellsten Informationen für die Ferienbetreuung im Kontext der Corona-Pandemie.


Es ist geplant, dass auch wir eine dreiwöchige Ferienspielbetreuung in der OGS Vilsendorf anbieten, welche Sie ebenfalls über die angegebene Homepage buchen können.
 
Viele Grüße
Tanja Austmeyer mit dem Team der OGS Vilsendorf
 
 

Update 23.4.21 8:30 Uhr:

Liebe Eltern der Schule,
 
am 19.4.21 hat die Schulkonferenz getagt und am 20.4.21 die LehrerInnenkonferenz.
Aufgrund dessen haben wir festgelegt, dass in der Woche vom 3.5. bis 7.5.21 eine offizielle Elternsprechwoche stattfindet. Dies insbesondere für die Klassen 1 bi 3, die Klassen 4 hatten bereits eine zweite offizielle Sprechzeit.
Die KlassenlehrerInnen geben Ihnen Informationen, wie das in der jeweiligen Klasse mit den Sprechzeiten geregelt werden soll. Die KollegInnen teilen Ihnen auch mit, ob der Termin telefonisch oder auf anderem Weg in Distanz stattfindet.
 
Dann werden wir, aufgrund des weiter anhaltenden Distanzlernens, unsere Onlineangebote weiter ausbauen und mehr Videokonferenzen und / oder Lernvideos und / oder individuelle Unterstützungsangebote anbieten. Zum Teil startet das schon in der nächsten Woche.
 
Bis auf Weiteres bleibt der Materialtauschtermin am Freitag in der Zeit von 11:00 Uhr bis 12:30. Die KlassenlehrerInnen teilen Ihnen die klassenspezifischen Details mit.
 
Seit dem 22.4.21 ist klar, dass das Land NRW die Teststrategie umstellen wird und wir gehalten sind, das Wechselmodell an den Schulen auf täglichen Wechsel umzustellen. Das bedeutet, dass das Wochenmodel so nicht weiter stattfinden wird. Wir bedauern das sehr. Wir hatten den Eindruck, dass es eine gute Planungsgrundlage war. In der Mail des Landes steht, dass das Mo Mi Fr Di Do Prinzip im Wechsel mit Di Do Mo Mi Fr vorgesehen ist. Dieses wird ab dem 3.5.21 landesweit umzusetzen sein, wenn die lokalen Inzidenzwerte nicht Distanzlernen notwendig machen.
Wir werden uns in der Schule jetzt darauf einstellen und alles umstellen und vorbereiten.
 
Mit vielen Grüßen
Volker Begemann

 

Update 19.4.21 11:25 Uhr:

Liebe Eltern der Schule,

heute ist der Tag gut gestartet ... wir haben alle soweit getestet, keine Auffälligkeiten. Erfreulich !

Das Wichtigste für / ab morgen, Dienstag den  20.4.21 ganz kurz:

 

Materialtausch am 20.4.21:

Für alle die noch Materialien abgeben müssen oder / und holen wollen, ist das Materialtauschen für die Zeit von 11:00 Uhr bis 12:30 angesetzt. Die KlassenlehrerInnen informieren Sie, wie und wo das stattfinden wird.

 

Notgruppe ab dem 20.4.21:

Die Notgruppe ab dem 20.4.21 werden wir so weiterführen, wie es in der Woche nach den Osterferien der Fall war. Wer für diese Woche einen Platz hatte, muss keinen neuen Antrag stellen. Für alle anderen Fälle muss ein Antrag gestellt werden. Kinder können erst dann in die Notgruppe kommen, wenn diese Genehmigung von mir vorliegt. Anträge für NOTbetreuung in Zeiten des Distanzlernens ausschließlich per Mail an volker.begemann@gsvilsendorf.nrw.schule , das derzeit noch geltende Formular finden Sie weiter unten auf der Seite.

 

Teilnahme an der Notbetreuung:

Es ist zwingend erforderlich, dass Kinder, die kurzfristig nicht an der Notbetreuung teilnehmen können, abgemeldet werden !!!  Perspekivisch plane ich, sofort nach einer nicht erfolgten Abmeldung, die Kinder von der Notgruppe ausschließen zu lassen und die Kinder können erst nach erneuter Antragstellung über mich, wieder in die Notbetreuung kommen.

Also; bitte melden Sie Kinder ab, wenn Sie den Platz in der Notbetreuung einmal nicht brauchen. Mail an OGS-Vilsendorf@gfs-bielefeld.de , ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie den Platz dauerhaft nicht benötigen !!!

 

Dauer des Distanzlernens: Nachtrag 17:00

In der Nachricht über die Allgemeinverfügung der Stadt vom 18.4.21 stand , dass die Maßnahme bis zum 30.4.21 gilt. Wir werden abwarten ....

 

Viele Grüße

Volker Begemann

 

 

 

Update 9.4.21 8:30 Uhr:

Liebe Eltern,

für die Notbetreuung im Distanzlernen müssen neue Anträge gestellt werden. Diese gelten für die Zeit in der ausschließlich Distanzlernen angeboten wird. Bitte prüfen Sie, wie in dem Schreiben geschildert, sorgfältig ob eine Betreuung zu Hause möglich ist. Wenn nicht, es keine andere Möglichkeit gibt, stellen Sie einen Antrag auf Notbetreuung.

Das unten stehende Formular, bitte ausschließlich digital, an volker.begemann@gsvilsendorf.nrw.schule

Der Antrag muss bis zum 10.4.12:00 Uhr eingegangen sein, damit wir ihn noch bearbeiten können und entspreched die Gruppen zusammenstellen können. Verspätete Eingänge können unter Umständen nicht berücksichtigt werden. Erst nach meiner Genehmigung darf das Kind in die Schule und an der Notbetreuung teilnehmen.

Ich bitte um Verständnis für diese Maßnahme, aber aufgrund der Kurzfristigkeit, ist das notwendig.

 

 Anlage_zur_Anmeldung_Betreuung_ab_dem_12.04.2021.pdf

 

Mit vielen Grüßen

Volker Begemann

 

Antrag auf Notbetreuung im Wechselmodell

 

Den Antrag finden sie hier:

 Anmeldung_zur_Betreuung_eines_Kindes_waehrend_des_Distanzunterrichts.pdf

bitte bedenken Sie bei der Antragstellung:

- Notgruppe ist nur für Notfälle !!! Notfall ist, wenn es keine andere Möglichkeit der Betreuung gibt !!!
- OGS Betrieb findet nicht statt !!!
- Eltern, die ggf schon einen Antrag auf Notbetreuung gestellt haben, aber nicht die oben genannten Kriterien erfüllen, werden gebeten, den Antrag zurückzuziehen.

 

Oberstes Gebot bleibt die Vermeidung von Infektion und die Verringerung des Infektionsrisikos ... kurz, zu Hause bleiben ...


Ich wäre dankbar für Ihre Unterstützung.


Mit vielen Grüßen
Volker Begemann
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Padlets .... für unsere Klassen !!!!

Jitsi_Tipps

 

 

Klasse1___ Klasse2___ Klasse3___ Klasse4

 

Hier eine kleine Organisations- und Strukturierungshilfe als Beispiel:

Klicken zum Vergrößern

 

 

 

Lerntipps online sammeln wir hier

 

 

Informationen für die Klasse 4 zum Thema "Übergang zur Sek1" finden Sie hier

 

 

Klassenfahrt nach Langeoog

DPP_0198

Bilder und etwas Text gibt es hier

 

Einschulung 2020

DSCF1677

Bilder gibt es hier

 

 

 

 

 

Verabschiedung Frau Brocke

_pano

 

 

Preisträgerschule Schulentwicklungspreis

'Gute gesunde Schule 2018'

Klicken zum VergrößernKlicken zum Vergrößern

Grundschule Vilsendorf

 

 

 

 

 

noch mehr aus unserem Schulleben finden Sie hier...

 

 

 

 

 


Druckansicht | Impressum |Datenschutz | Bitte hier einloggen: Log In

Zuletzt aktualisiert von be am 04.05.2021, 10:37:38.

schulentwicklung

landesprogramm-nrw

logo-zukunftsschulen

Logo_LemaS


KONTAKT

Grundschule Vilsendorf

Bardenhorst 20
33739 Bielefeld

Sekretariat@Grundschule-Vilsendorf.de

 

Sekretariat erreichbar:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
8:30 - 12:00 Uhr
Tel.: 0521 55799 9011

 

Öffnungszeiten Ganztag:
Montag bis Freitag
7:15 - 16:30 Uhr
Tel.: 0521 557 999 021

 

Schülerbibliothek geöffnet:

derzeit leider geschlossen sonst:

Montag und Donnerstag

in der zweiten Pause