2014 09 Klassenfahrt nach Häger

24.9.14

Guten Morgen !!!!! Es ist 6:58.

Nur noch wenige Stunden und die Reise geht los. Wie auch die vergangenen Jahre können wir sehr zeitnah von den Ereignissen berichten. Wir freuen uns über viele Besucher !!!! Also, wer das hier entdeckt hat, Weitersagen !!!!

Viele Grüße, bis später aus dem wilden Häger, das Reiseteam.

 

11:47

Wir sind gut angekommen, die Zimmer sind bezogen, auch die Betten, was bei vielen Kindern ein Problem war und wir erst noch die eine oder andere Förderstunde geben mussten.

Im Moment laufen die Vorbereitungen für das Essen, die Kinder decken die Tische ein, aus der Küke duftet es schon gut. Erste Bilder sind auch schon geschossen, kommen später. Für heute Nachmittag ist draußen spielen angesagt.

Bis später, das Reiseteam.

 

Bilder vom ersten Tag

 

17:02

Das Essen war genau so lecker wie es gerochen hat, Nudelauflauf, klasse.

Danach kurze Ansage, Erkundung des Geländes, was ist erlaubt, was nicht und los geht's. Seit dem sind die Kinder im Gelände am spielen. Zischendurch gab es einen kleinen Imbiss, Apfelsaft, Wasser, Kuchen. Und weiter ab in's Gelände! Die Fotos zeigen einige Aktivitäten.

Das Team vom Haus ist auch gerade wieder eingetroffen und bereitet das Abendessen auf 18:00 Uhr vor. Für heute Abend ist dann noch eine Nachtwanderung angedacht, danach noch eine DVD ??? Mal sehen.

Viele Grüße, das Reiseteam

 

21:48

Die Nachtwanderung war dunkel, die Kinder hatten wenig Angst. Für Gruselgeschichten waren es zu Viele. Zu viele plappernde Münder, zu viele Taschenlampen ..... . Schön war es trotzdem. Der letzte Teil der Wanderung ging durch einen wirklich finsteren Wald, in dem viele seltsame Gestalten waren.

Klicken zum Vergrößern

Nun soll es ins Bett gehen, wir werden mal sehen, es wird noch etwas vorgelesen und dann soll Ruhe sein. Wir sind gespannt.

Allen die haben, eine ruhige erholsame Nacht.

Das Reiseteam.

 

25.9.14

Es war 5:30 !!!!!

Eine Horde wild gewordener Jungs tobte durch das Haus und war auf dem Weg in den Tischtenniskeller, wo sie kurz vor dem Eintreffen eines ebenso wild gewordenen Lehrers die Schläger ausgepackt hatten. Das Tischtennisspielen hatte sich kurzfristig erledigt. Das Schlafen für den Lehrer aber auch. So sah es gegen 7:30 aus. klick

Am Abend vorher war alles gut. Um 22:00 wurde noch aus einem Buch vorgelesen, danach ins Bett. Um 23:00 Uhr war nach ganz wenig Tränchen Ruhe. Eine gute Billanz.

 

Jetzt ist es 8:06

das Frühstück steht fast auf dem Tisch, um 9:00 geht es zu Fuß mit einer schnellen Truppe auf zum Böckstiegelhaus. Dort ist um 10:00 die erste Führung.

Jetzt hat es geklingelt, auf zum Frühstück !!!

 

Bilder vom zweiten Tag

 

15:24

Nach dem leckeren Frühstück ist eine Gruppe mit Frau Münstermann und Herrn Begemann zügig zum Böckstiegelhaus gegangen. Wir haben die ca. 7 km in gut 80 Miuten geschafft und waren fast pünktlich vor Ort. Dort wurden wir freundlich begrüßt und die 20 Kinder in zwei Gruppen aufgeteilt.

Die Führung war sehr interesannt, die Kinder haben toll mitgearbeitet und ein dickes Lob kassiert. Nach den Informationen konnten die Kinder aktiv werden und selber Bilder gestalten und drucken. Die Ergebnisse sind auf den Fotos zu sehen und demnächst bei den Kindern zu Hause.

Ein kleiner Teil der ersten Gruppe ist dann mit Frau Berning und Herrn Begemann zu Fuß zurück ins Waldheim, die anderen Kinder haben den Bus genommen.

Gegen 14:30 waren alle wieder vor Ort und es gab Getränke und Waffeln. Gleich öffnet der Kiosk zum zweiten Mal (eine undankbare Aufgabe für die Kolleginnen).

Danach ist bis 18:00 weiteres Freispiel im Gelände, bis das Abendessen auf dem Tisch steht. (Es gibt Hühnchenbrust, Reis und Currysauce). Später gibt es noch die obligatorischen Fotos von den Zimmern und dann müssen wir mal sehen was wir machen, eine weitere Nachtwanderung (ohne Taschenlampen für die Kinder), die gestern angedachte DVD, ..... ). Vor dem ins Bett gehen lesen wir noch ein wenig vor, das hat den Kindern gestern gut gefallen.

Viele Grüße, das Reiseteam

 

21:02

Die Nachtwanderung war wieder nicht so richtig gruselig, schade. Wir arbeiten dran. Momentan sejen die Kinder einen Film, das Wetter ist nicht so toll. Dann stellen wir noch die Fotos von den Zimmern ein. Morgen ist dazu nicht mehr so viel Zeit.

Für den 26.9. ist nach dem Frühstücken Aufräumen und Saubermachen angesagt. Wenn alles aufgeräumt und geputzt ist, besteht noch die Chance auf Freispiel. Gegen Mittag treffen dann die Kinder in Bielefeld ein.

 

So nun sind wir gespannt, wie der Abend weitergeht. Viele Grüße, das Reiseteam.

die Zimmer

 


Druckansicht | Impressum |Datenschutz | Bitte hier einloggen: Log In

Zuletzt aktualisiert von be am 25.09.2014, 21:10:36.

schulentwicklung

landesprogramm-nrw

logo-zukunftsschulen

Logo_LemaS


KONTAKT

Grundschule Vilsendorf

Bardenhorst 20
33739 Bielefeld

Sekretariat@Grundschule-Vilsendorf.de

 

Sekretariat besetzt:
Montag bis Mittwoch und Freitag
8:30 - 12:30 Uhr
Tel.: 0521 557 999 011

 

Öffnungszeiten Ganztag:
Montag bis Freitag
7:15 - 16:30 Uhr
Tel.: 0521 557 999 021

 

Schülerbibliothek geöffnet:

Montag und Donnerstag

in der zweiten Pause